5. – 8. Schuljahr

Annika Schmidt

Farbenbücher

Buch als Sammlungsmedium

In diesem Unterrichtsbeispiel erproben Schülerinnen und Schüler einer fünften Klasse vielfältige Farbabstufungen und bündeln die einzelnen Farbstudien in einem Farbenbuch.

Gerade für den Kunstunterricht bietet sich das Medium Buch an, um bildnerische Übungen, Skizzen und Studien zu sammeln, zu bewahren und in Form zu bringen. So können gestalterische Übungssequenzen und buchimmanente Prinzipien zusammenspielen und sich gegenseitig in ihrem Ausdruck und ihrer Wirkung ergänzen.
Muster- und Übungsbücher
Übungen, Skizzen und Etüden (vgl. K+U 409/410//2017) zeichnen sich durch technischen und handwerklichen Übungswert aus und sind im Kunstunterricht notwendig, um das eigene Repertoire zu erweitern und Sicherheit im gestalterischen Tun zu gewinnen.
Gleichzeitig haben solche Übungen immer auch einen eigenständigen ästhetischen Charakter und Ausdrucksgehalt (vgl. Schulz 2017, S. 5), der durch das Medium Buch zu einer gesteigerten Wirkung finden kann. Das Nacheinander von Buchseiten, die aufgeblättert, geklappt oder gar gerollt werden, bietet sich für Übungssequenzen an, bei denen Gestaltungsaspekte wie Wiederholung, Abstraktion, Varianz, Kombination oder Reihung eine Rolle spielen. Über Buchseiten hinweg können Gestaltungsaspekte erprobt, variiert und „geübt werden und in der Form des Buches ihre spezifische Wirkung entfalten, z.B.:
  • Motive können variantenreich wiederholt werden, indem man sie von Buchseite zu Buchseite stärker differenziert oder abstrahiert.
  • Über Buchseiten hinweg können unterschiedliche bildnerische Mittel, Techniken und Gestaltungsprinzipien eingesetzt und erprobt werden.
Eröffnet sich durch die Varianten einer Übungssequenz auf jeder Buchseite eine neue, interessante oder spannende Wahrnehmung, geht auch das buchimmanente Prinzip auf. Im Ganzen des Mediums Buch kann sich eine „Art Gesamtbild (ebd., S. 10), eine Serie entfalten.
Beispiel: Künstlerbuch Pinocchio
Das Künstlerbuch Pinocchio (1996) von Klaus Böhmler weist ebenfalls den seriellen Charakter auf, der vielen Übungs- und Musterbüchern eigen ist. Spielerisch variiert Böhmler einen Pinocchio-Stempel über 70 Buchseiten hinweg in Größe, Farbe oder Anordnung. Die Figur wird analysiert, zerlegt und neu zusammengesetzt. Im Internet kann man einen Blick in das kleine Büchlein mit dem Untertitel „Ein lineares Programm werfen (https://www.youtube.com/watch?v=IvNgBpjuCOM).
Farben suchen, Farben mischen
Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe, den Farbgebrauch zu erproben, vielfältige Farbabstufungen zu mischen und den Einsatz von Farbe in Zeitungen, Zeitschriften und Prospekten zu untersuchen.
Nachdem die Entstehung und Zusammensetzung des Farbkreises nach Johannes Itten erarbeitet wurde, mischten die Schülerinnen und Schüler auf postkartengroßen Malkartons ausgehend von den Grundfarben eine große Vielfalt an Farbabstufungen. Zudem sollten sie in Zeitungen und Zeitschriften auf die Suche nach möglichst vielen Farbtönen gehen, diese ausschneiden und sammeln. Collagenartig wurden auch diese auf postkartengroßen Karten pro Farbton zusammengestellt und aufgeklebt. Das Ergebnis war eine große Anzahl an kleinformatigen, gemalten und collagierten Farbkärtchen (Abb. 1a u. b ).
Übungsblätter zum Buch binden
Die Farbkarten wurden schließlich nach Farben sortiert und zu einem Farbenbüchlein gebunden. Solch ein Buch bietet sich als passende Form der Aufbereitung und Präsentation einer Sammlung von Übungen an, denn es sind gerade die Eigenschaften des „offenen Charakters (Oelschlegel/Teich/Wachter 2017, S. 48), der „kleinen Form (Schulz 2017, S. 4) und der möglichen großen Anzahl an Übungsblättern, die im Medium Buch entsprechend Eingang finden können.
Die Farbkarten wurden zu einem Buch gebunden, dessen Faltung sich ständig erweitern lässt (FLAG-BOOK, s. Abb. 2 ). Es bietet sich besonders dann an, wenn einzelne „Blätter im Arbeitsprozess entstanden...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen