5. – 7. Schuljahr

Annika Schmidt

Fliegenbücher

Ein Leporello für bildnerische Erzählungen

In diesem Unterrichtsbeispiel nutzen Schülerinnen und Schüler einer 6. Jahrgangsstufe die Buchform Leporello, um einen Tag im Leben einer Fliege bildnerisch zu erzählen.

Bei der Konzeption und Gestaltung der hier vorgestellten bildnerischen Narration erarbeiten die Lernenden konkrete Gestaltungsaspekte und buchgestalterische Regeln, um spannungsvolle Bildsequenzen im Entfalten des Leporellos entwickeln zu können.
Das Motiv: Fliege
Mit verschiedenen gestalterischen Übungen erkunden die Schülerinnen und Schüler die Formgestalt einer Fliege.
Zeichnerische Studien
Die Unterrichtseinheit beginnt mit zeichnerischen Übungen, die notwendig für die folgende Konzeption und Gestaltung der Fliegenleporellos sind.
Abbildungen von Fliegen ermöglichen den Schülerinnen und Schülern ein genaues Hinsehen und Erkennen, wie Fliegen tatsächlich aussehen. Es entstehen differenzierte Zeichnungen, die den Körperbau, die Beine, Flügel und Facettenaugen der Fliege detailliert erfassen. Mithilfe der Abbildungen gelingt es den Lernenden, den Fliegenkörper aus verschiedenen Ansichten genau zu betrachten, diese Ansichten zeichnerisch zu klären und auf diese Weise Sicherheit im Zeichnen zu entwickeln. So entstehen drei Zeichnungen, die eine Fliege von oben, von vorne und von der Seite zeigen (Abb. 1a – c ).
Frottage
In einem zweiten Arbeitsschritt spüren die Lernenden den unterschiedlichen Oberflächenbeschaffenheiten der Fliege mittels der Frottagetechnik nach.
Feine Gitter, Netze, Pflanzen und Blätter eignen sich, um beispielsweise die Facettenaugen oder die Feingliedrigkeit der Flügel grafisch einzufangen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in kleinen Gruppen, um eine Vielfalt an frottagierten Zeichenblättern zu sammeln und eine breite Auswahl an Strukturen und Oberflächen zusammenzutragen.
Collage
Aus den vorhergehenden Übungen und Vorbereitungen ergibt sich nun die Aufgabe, verschiedene Fliegen zu gestalten. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler die Frottagen zu einem Fliegenkörper collagenartig zusammensetzen und zeichnerisch verbinden. Für die Gestaltung der Fliegen können sie ihre Zeichnungen unterstützend heranziehen.
Beim Zusammensetzen der ausgeschnittenen Frottagenformen zu einer Fliege ist es wichtig, diese nicht gleich aufzukleben. Erst wenn die einzelnen Teile in Größe, Form und Struktur aufeinander abgestimmt sind, können sie fixiert und schließlich zeichnerisch verbunden werden.
Für den weiteren Arbeitsprozess werden die Fliegen jeweils auf ein Blatt Papier geklebt, um diese dann den Schülerinnen und Schülern in unterschiedlichen Größen als Kopie zur Verfügung zu stellen (Abb. 2a – d ).
Die Buchform: Leporello
Nun werden den Schülerinnen und Schülern ein leeres Skizzenheft und ein leeres Leporello präsentiert. Zwei Schüler werden aufgefordert, zum einen das Heft und zum anderen das Leporello zu öffnen, durchzublättern, zu entfalten und wieder zu schließen. Die anderen sind angehalten, die Bewegungen und Prozesse des Blätterns zu beobachten. Schnell werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede zusammengetragen:
  • Sowohl bei einem Heft/Buch als auch bei einem Leporello sind die Innenseiten zwischen den Buchdeckeln zunächst verborgen. Das Buch und das Leporello müssen geöffnet werden, um die Innenseiten sehen zu können.
  • Die klassischen Buchseiten werden nacheinander umgeblättert: Immer dann, wenn zwei neue Buchseiten geöffnet werden, verdecken diese die vorhergehenden.
  • Auch das Leporello kann auf diese Weise geöffnet und geblättert werden. Doch der Reiz dieser Buchform liegt darin, dass alle Seiten auch gleichzeitig aufgeklappt werden können und nebeneinander aufgereiht sichtbar sind.
  • Das Leporello kann auf der Rückseite fortgeführt werden. Beim Blättern eines Buches ist die Buchseite dagegen immer einmal sichtbare Vorder- und einmal verdeckte Rückseite.
Leporellos falten
Im Anschluss erhalten die Schülerinnen...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen