7. – 13. Schuljahr

Annika Schmidt

Vielfalt und Wandelbarkeit der Buchkunst

Mit diesem Materialteil soll die Vielfalt und Wandelbarkeit des Mediums Buch aufgezeigt werden. Die Buchbeispiele sollen Anregung sein, sich mit dem Buch als Medium und Material reflexiv und gestalterisch im Kunstunterricht auseinanderzusetzen. Die exemplarische Auswahl der Bücher stellt eine Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten, Inhalten und Konzepten dar.

Das Medium Buch ist allen Schülerinnen und Schülern vertraut und für den Kunstunterricht ein leicht verfügbares Objekt. In der Auseinandersetzung mit Werken der Buchkunst wird das Buch von einem anderen Blickwinkel aus betrachtet, reflektiert und neu bewertet. Die Schülerinnen und Schüler können erfahren, dass das Buch nicht nur der Informationsaufnahme dient, sondern eine eigene ästhetische Aussage hervorbringt und selbst zum Gegenstand der Reflexion wird.
Bücher selbst zu gestalten birgt Erfahrungen, die gerade in der digitalen Zeit besonders anregend sein können: Prozesshaft, im Nacheinander der Seiten, kann sich eine Geschichte, ein Konzept, eine ästhetische Aussage entwickeln. Sowohl im Gestaltungsprozess als auch in der Rezeption der Bücher ist ein Vor und Zurück, ein Überblättern der Seiten, ein Verweilen und ein Öffnen und Verschließen haptisch erfahrbar. Diese buchimmanenten Eigenschaften sind gestalterisch maßgebend, um überhaupt zu einer stimmigen Buchgestaltung zu kommen.
M-1: Buch und Aufforderung
Die Handhabe eines Buches sieht vor, dass der Leser das Buch in die Hand nimmt, dieses öffnet und darin blättert. Bücher mit explizitem Aufforderungscharakter nutzen diese Voraussetzung, gehen aber über die übliche Handhabe hinaus und fordern den Leser beim Öffnen und Durchblättern des Buches zu bestimmten Handlungen und Aktionen auf.
Diese Bücher werden im Akt der Rezeption, des Handelns und Ausführens seitens der Rezipierenden vollendet.
So fordert jede Seite im Buch von Franz-Erhard Walther zu einer konkreten Handlung auf. Der Komponist John Cage und die Künstlerin Lois Long entwarfen Ende der 1970er-Jahre das Mud Book für Kinder. Wie ein Kochbuch entfaltet sich das Rezept eines Matschkuchens, der Seite für Seite nachgebacken werden kann. Dieses Buch kann auch heute noch bestellt werden (ISBN: 9781616895525).
Anregungen
  • Andere, ungewöhnliche Buchformen und Formate entwickeln und gestalten, die von der gewohnten Handhabe und Rezeption abweichen (z.B. besondere Faltungen, Rollen ).
  • Anleitungen, Handlungsaufforderungen, Verhaltensregeln in Buchform entwickeln.
  • Mit Büchern Handlungen vollziehen Buch als Gegenstand von Aktionen, Handlungen, Performance.
M-2: Buch und Zeit
In Büchern kann Zeit dokumentiert und fixiert werden denkt man an den einfachen Taschenkalender oder das Tagebuch, das erlebte Zeit konserviert. Die Handlichkeit des Buches macht es möglich, es überall mithinzunehmen, immer dann und überall dort zu öffnen, wo man ein Stück seiner Zeit festhalten, notieren möchte. Nimmt man das mit Lebenszeit gefüllte Buch dann wieder zur Hand, ist schließlich Zeit erneut im Prozess des Blätterns erfahrbar. Der Betrachter bestimmt dabei die Zeit, wird partizipativ in das Buch einbezogen und erfährt unmittelbar das dem Buch inhärente Phänomen Zeit.
Die Zeit, die man für das Blättern aufwendet, verweist auf die Zeit des Herstellungsprozesses. Sie manifestiert sich im Nacheinander der Seiten und dem gestalteten Kontinuum.
Anregungen
  • Auseinandersetzung mit den Büchern von Michael Buthe und Roman Opalka in Bezug auf Möglichkeiten der Dokumentation von Zeit (s.a. M-5: Buch und Material). Wie wird Zeit im Medium Buch erfahrbar?
  • Möglichkeiten entwickeln, die eigene Lebenszeit in Büchern zu erfassen: Das Buch begleitet die Schülerinnen und Schüler über eine gewisse Zeitspanne, um Ereignisses und Erlebtes bildnerisch festzuhalten.
  • Das Buch als Begleiter auf Exkursionen, Ausflügen und Fahrten, um Erlebtes zu dokumentieren: Im Buch ist Platz für Notizen, Skizzen,...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen